Schlagwort-Archive: Uwe Kikul

Ultimate-Juniorentreffen in Köln

Zukunft des Ultimate in NRW gestalten

Köln. Dank dem starken Engagement von Uwe Kikul (TV Südkamen) und Oliver Hülshorst (TV Verl) kommen die Ultimate-Juniorenteams aus Nordrhein-Westfalen unter anderem zwei Mal im Jahr zusammen, um in den jeweiligen Altersklassen die Westdeutschen Meister zu ermitteln. Beide gemeinsam leiten für Frisbee NRW seit Jahren die Ultimate-Jugend des Verbandes. Weiterlesen

Frisbee NRW gründet Ultimate-Jugend-Abteilung

Oliver Hülshorst und Uwe Kikul zu Sprechern gewählt

Kamen. Im Anschluss an das Ultimate- Junioren-Turnier des TV Südkamen fand in der Halle der Gesamtschule die Gründung der Ultimate-Junioren-Abteilung des Frisbeesport Landesverbandes Nordrhein-Westfalen statt. Die Vereinsvertreter verständigten sich darauf, zunächst den Ligaspielbetrieb zurückzustellen, um zunächst die Westdeutschen Meisterschaften Indoor und Outdoor zu stärken. Einstimmig wurden Oliver Hülshorst (TV Verl) und Uwe Kikul (TV Südkamen) zu Sprechern der NRW-Ultimate-Jugend und damit zu Abteilungsleitern gewählt. Beide traten dafür ein, den Spielbetrieb in NRW stärker zu forcieren.

Weiterlesen

Ultimate-Jugend in NRW

Abteilungsgründung in Kamen

Kamen. Der Frisbeesport-Landesverband nutzt das Junioren-Ultimate-Turnier „2. Tatort Kamen“ am Samstag, dem 9. Januar, zur Gründung der Ultimate-Junioren-Abteilung des Verbandes. Uwe Kikul vom TV Südkamen und Oliver Hülshorst vom TV Verl, designierte Sprecher der NRW-Ultimate-Jugend, erwarten die Vertreter der Frisbeesportvereine um 18 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule ( Gutenbergstrasse 2 in 59174 Kamen). Gemäß Beschluss des Landesverbandstages müssen alle Mitgliedsvereine einen Jugendbeauftragten benennen, der idealerweise zum Treffen nach Kamen kommt, so dass zugleich die Frisbee-Jugend NRW ins Leben gerufen werden kann. Weiterlesen

Tatort am Samstag

TV Südkamen lädt zum Juniorenturnier

Kamen. Aktuell versammeln sich 18 Teams am Tatort in der Nähe des legendären Staukreuzes der Autobahnen eins und zwei. Der Tatort am Samstag, dem 9. Januar, liegt zum zweiten Mal in den Hallen der Gesamtschule an der Gutenbergstraße in Kamen, wo der TV Südkamen die Ultimate-Scheibe fliegen lässt. Weiterlesen

In der vergangenen Woche erreichte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) einen nächsten Meilenstein. Der erste Abschnitt der (Ultimate) Frisbee-Trainerausbildung wurde im Bundesleistungszentrum Frisbeesport an der Uni Darmstadt erfolgreich absolviert.

In der vergangenen Woche erreichte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) einen nächsten Meilenstein. Der erste Abschnitt der (Ultimate) Frisbee-Trainerausbildung wurde im Bundesleistungszentrum Frisbeesport an der Uni Darmstadt erfolgreich absolviert. Auch die beiden Junioren-Ultimate-Vorständler des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, Uwe Kikul (vorn, rechts) aus Kamen und Oliver Hülshorst (vorn, links) aus Verl nahmen teil. Mit DGA-Sportwart Wolfgang Kraus (hinten, 3. v. r.), der offensichtlich nicht hinschauen mag, war auch ein Discgolfer dabei.

Landesvorstand erweitert

Bartz, Kikul und Hülshorst ab sofort dabei

Münster. Der Stamm der Frisbeesportverantwortlichen im Landesverband Nordrhein-Westfalen wächst. Das Präsidum mit Dorothea Klein, Werner Szybalski und Robert Amme holte sich jetzt kommissarisch drei neue Verantwortliche ins Boot. Jürgen Bartz (DG Niederrhein), Uwe Kikul (TV Südkamen) und Oliver Hülshorst (TV Verl) gehören ab sofort dem Landesvorstand des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen an. Weiterlesen

TV Südkamen bei der Junioren-EM

Rebecca Reimann ist Vize-Europameisterin

Von Uwe Kikul

Frankfurt. Vor gut zwei Jahren kannte Rebecca Reimann von der Gesamtschule Kamen Ultimate Frisbee noch gar nicht. Seit rund einer Woche ist die 14-Jährige vom TV Südkamen nun Vize-Europameisterin mit dem deutschen U 17-Ultimate-Juniorinnen-Nationalteam. Vom 3. bis 8. August fand die diesjährige Junioren-Europameisterschaft ( U 17, U 20) in Frankfurt am Main mit 17 Nationen, 46 Nationalteams und rund 900 Jugendlichen statt.  Weiterlesen