Schlagwort-Archive: Revierpark Wischlingen

Lukas Meier gewinnt NRW-Pokal-Wertung

Mischke und Meisterjahn in der Ü 40 vorn

Dortmund. In der dritten Runde am Samstag im Revierpark Wischlingen sicherte sich mit einer 33er Runde – zusammen gewertet mit dem WT-Ergebnis vom Vormittag – Lukas Meier (TV Fredeburg) den Sieg in der NRW-Pokal-Wertung des Dortmunder Turniers. Platz zwei ging – wie in der A-Klasse bei der WT – an Lucca Seipenbusch (Scheibensucher Rüsselsheim). Dritter wurde Torsten Offermanns (DG Chainsmokers Reken). Weiterlesen

Anmelderekord für WestfalenTour

110 Discgolfer wollen in Wischlingen spielen

Dortmund. Bislang hatte DG Lakers Lünen den Teilnahmerekord bei der im vierten Jahr bestehenden WestfalenTour inne. Exakt 90 Spieler finishten im Frühjahr in Lünen-Horstmar. Am Abend des 11. November wird dieser Rekord nach Dortmund wechseln, denn bei der WT17#11, die gemeinsam von GW Kley und den Ruhrpott Puttern ausgerichtet wird, stehen derzeit 99 (!) Spieler auf der Startliste. Weitere elf befinden sich auf der Warteliste. Bis zu 120 Spieler können im Revierpark Wischlingen mitspielen, so dass noch zehn Anmeldungen möglich sind.

WT17#11: 120 Startplätze und 24 einmalige Bahnen

Zwei Vereine – ein WT-Turnier

Dortmund. Am Samstag, dem 11. November, führen die beiden Dortmunder Vereine GW Kley und Ruhrpott Putters im Revierpark Wischlingen gemeinsam das elfte WestfalenTour-Turnier in 2017 durch. Natürlich wird im Anschluss eine NRW-Pokal-Runde angeboten. Aufgrund der hohen Anmeldezahl erhöhten die TDs David Strott und Jan Ackerhans auf 120 Startplätze und einen einmaligen Kurs mit Front und Back zwölf.

Weiterlesen

TV Beckum muss absteigen

DiGoNi II siegt am Doppelspieltag zwei Mal

Dortmund. Trotz großen Kampfes am Samstag im Revierpark Wischlingen müssen die Discgolfer vom TV Beckum im kommenden Jahr in der Bezirksliga antreten, denn die Reserve der Discgolfer Niederrhein gewann in Dortmund zwei Mal gegen die Münsterländer. Damit sicherten sich die Rheinländer den Klassenerhalt in der Landesliga. Weiterlesen

DG-Liga: Münster II startet erfolgreich

Gastgeber Grashüpfer Olpkebach zahlt Lehrgeld

Dortmund. Die Grashüpfer Olpkebach (Bild oben) hatten das erste Spiel in de Bezirksliga 3 gegen DG Lüdinghausen gewonnen. Am Sonntag empfingen sie GW Marathon Münster II in Wischlingen. Am Ende zahlten die Gastgeber gegen die sehr stark besetzte Reserve aus Münster Lehrgeld, denn die Gäste siegten 57,5:33,5 (26:19, 31,5:16,5). Trotzdem waren die Dortmunder zufrieden. Jens Holtgreve schieb unter den Spielbericht: „Vielen Dank. Hat Spaß gemacht.“ Weiterlesen

WT16: Letzter Sieg geht nach OWL

Benjamin Hacker gewinnt in Wischlingen

Dortmund. Zum Finale der WestfalenTour 2016 trafen ich die WT-Discgolfer im Revierpark Wischlingen in Dortmund. Zum Abschluss drehten einige Akteure noch mal richtig auf. So zum Beispiel der Bielefelder Benjamin Hacker (MTV 1860 Minden), der mit 71 Würfen das zwölfte WT-Turnier in 2016 gewann. Weiterlesen

Oldies rocken Wischlingen

Ex-Weltmeister Hartl siegt in Revierpark

Dortmund. Vor dem Turnier musste Turnierdirektor Hartmut „Hartl“ Wahrmann, einziger deutscher WFDF-Discgolf-Weltmeister, kräftig schleppen, was aber seine Leistung am vergangenen Samstag offensichtlich nicht beeindruckte. Der Altmeister gewann sein eigenes Turnier im Revierpark Wischlingen mit zwei Würfen Vorsprung vor dem nächsten Ü 40-Akteur, Lucca Seipenbusch von den Scheibensuchern aus Rüsselsheim, und dem Open-Sieger Alexander Sonsalla von GW Kley. Bester Junior war Timo Hartmann (Ostsee DG Kellenhusen) aus Hamm und stärkste Frau Nora Wrobel von den Scheibensuchern Rüsselsheim. Weiterlesen

Hartl gewinnt Adventsdisgolfen

48 Teilnehmer bei DG Lünen Lakers

Dortmund. Im Dortmunder Revierpark Wischlingen führte DG Lünen Lakers heute sein jährliches Adventsgolfen durch. Vereinschef Hartmut Wahrmann (Hartl) gewann die zwei Mal 18 Bahnen mit 107 (52, 55) Würfen vor Dirk Haase von GW Kley, der 109 (57, 52) Würfe benötigte. Dritter wurde Dirk Poehlke (TV Fredeburg) mit 110 (56, 54) Würfen. Bei den Frauen gewann Disolina Altenberg (DG Niederhein) mit 134 Würfen. Bester Junior war Timo Hartmann (Ostsee DG Kellenhusen) vor Lokalmatador David Strott (GW Kley).

WT- und NRW-Pokal-Abschluss in Dortmund

GW Kley lädt zum Jahresabschluss in den Revierpark

Dortmund. Das zwölfte WestfalenTour-Turnier am 12. Dezember in Dortmund ist anders als die restlichen Elf. Es gab gesetzte Teilnehmer, die bis zum 30. November ihren Startplatz reserviert bekommen hatten. Die beiden WT-Runden werden hintereinander gespielt. Die Leadingflights der vier Klassen bilden jeweils die Spieler mit den höchsten Punktzahlen. Die Siegerehrung WT findet vor der NRW-Pokalrunde statt. Derzeit liegen bei 48 Startplätzen 47 Anmeldungen vor. Weiterlesen

Startschuss in Dortmund

Maria Seewald baut Ultimate-Junioren-Gruppe auf

Dortmund. Der Frisbeesport-Landesverband NRW hat sich auf die Fahne geschrieben, die Lücken im Frisbeesport in NRW nach und nach zu schließen. Präsident Werner Szybalski hat gleich nach der Verbandsgründung begonnen, aktive Frisbeesportler zu finden, die sich in Nachbarvereinen oder -orten als Übungsleiter des Landesverbandes bei Vereinen, egal ob mit oder ohne Frisbeesportbetrieb, für drei bis sechs Monate als Frisbeesportinitiatoren zur Verfügung stellen. Weiterlesen