Schlagwort-Archive: Landesverband

Sechs Prozent Wachstum

Discgolf in Westfalen boomt

Münster. In 2017 wuchs die Frisbeesportgemeinde in Nordrhein-Westfalen um knapp sechs Prozent. Im Januar 2018 gehören Frisbee NRW 33 Vereine mit zusammen 1244 Mitgliedern an. Während die Ultimate-Spieler grundsätzlich in größeren Vereinen zusammengeschlossen sind, gibt es bei den Discgolfern auch viele kleine Gruppen mit bis zu zehn Verbandsangehörigen. Fast drei Viertel der Frisbeesportler in NRW sind männlich (74,92 %). Weniger als jeder Fünfte ist unter 18 Jahren (18,65 %) alt. In den Kreisen am Rande NRWs gibt es noch viele weiße Flecken ohne Frisbeevereine. Gleiches gilt auch für Discgolf-Anlagen, die fast ausschließlich im westfälischen Landesteil zu finden sind. Weiterlesen

LV Bayern ist eingetragen

Vierter Landesverband vom DFV anerkannt

München. Der Frisbeesport-Landesverband Bayern ist nun offiziell eingetragener Verein (e.V.). Zum 1. November hat der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) die Bayern als Landesverband anerkannt. Alle 23 DFV-Mitgliedsvereine in Bayern  wurden informiert, dass ab sofort der Landesverband ihre Interessen gegenüber dem DFV wahrnimmt. „Dies ist ein weiterer Meilenstein in der Weiterentwicklung des Frisbeesports in Deutschland“, begrüßte DFV-Geschäftsführer Jörg Benner aus Köln den vom Ultimate-Nationaltrainer Stefan Rekitt geführten vierten Landesverband. Neben Nordrhein-Westfalen sind auch Rheinland-Pfalz / Saarland und Brandenburg anerkannte selbständige Untergliederungen des DFV.

Landesvorstand erweitert

Bartz, Kikul und Hülshorst ab sofort dabei

Münster. Der Stamm der Frisbeesportverantwortlichen im Landesverband Nordrhein-Westfalen wächst. Das Präsidum mit Dorothea Klein, Werner Szybalski und Robert Amme holte sich jetzt kommissarisch drei neue Verantwortliche ins Boot. Jürgen Bartz (DG Niederrhein), Uwe Kikul (TV Südkamen) und Oliver Hülshorst (TV Verl) gehören ab sofort dem Landesvorstand des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen an. Weiterlesen

In eigener Sache

www.frisbee-nrw.de wird gut angenommen

Münster. Der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist vor wenigen Tagen ein halbes Jahr alt geworden. Das LV-NRW-Präsidium (Werner Szybalski, Robert Amme, Dorothea Trzepizur) hat seine Hausaufgaben zügig erledigt und schon im März konnte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) e.V. den Landesverband NRW als selbständige Untergliederung beziehungsweise DFV-Teilverein anerkennen. Weiterlesen