Schlagwort-Archive: Jörg Benner

DFV tagt in Darmstadt

NRW nicht mehr im Präsidium vertreten

Darmstadt. Gleich drei Delegiertenversammlungen des Deutschen Frisbeesport-Verbandes (DFV) fanden am Wochenende an der Sporthochschule Darmstadt statt. Am Samstag tagte mit nur sieben Anwesenden zunächst die DFV-Jugend. Abschließend kamen die Delegierten der Ultimate-Abteilung im DFV zusammen. Am Sonntag schließlich tagte die DFV-Delegiertenversammlung, das höchste Gremium des Frisbeesports in Deutschland.

Weiterlesen

Before Christmas in Chorweiler

Viele Nachbarschaftsduelle beim Ultimate-Turnier

Köln-Chorweiler. Beim diesjährigen Ultimate-Turnier „Before Christmas in Chorweiler“ traten fünf Teams U 14 und zehn Teams junger und jung gebliebener Erwachsener im light Mixed-Modus an. Dabei musste wenigstens eine Frau von jeweils fünf Personen auf der Linie stehen. Bei den Junioren gab es nur Gewinner, bei den Erwachsenen setzten sich die „unhöflichen“ Gastgeber DJK Altstars (DJK Wiking Köln) im Finale gegen die „Frizzly Bears Mixed Generation“ (DJK Westwacht Aachen) durch.
Weiterlesen

Erfolgreiche Titelverteidigung

Marvin Hartmann ist erneut Westdeutscher Meister

Reken. Die Titelverteidigung gelang eindrucksvoll. Mit acht Würfen Vorsprung nach drei Runden (40 Bahnen) in der Freizeit- und Erholungsanlage in Reken (westliches Münsterland) gewann Marvin Hartmann (GW Marathon Münster) 2016 erneut den Titel Westdeutscher Discgolf-Meister. Der zweite Platz musste auf einer Extra-Bahn zwischen Fabian Purwins und Julian Leichert (beide DG Deutschland und aus Hemer) im Stechen ermittelt werden. Die einzelnen Bahnen- und Rundenergebnisse bei Skoorin. Weiterlesen

Youngster und Münsterländer vorn

Bruchhausen. 36 Mutige spielten am Samstag (10. September) auf den DM-Bahnen das neunte Turnier der WestfalenTour 2016. Da die zwei Mal zwölf Bahnen auch im flacheren oberen Bereich des Skigebiets Sternrodt extrem anspruchsvoll sind, benötigten die WT-Spielerinnen und -Spieler sehr lange, zudem musste noch zwei Mal gestochen werden. Aufgrund der schnell einbrechenden Dunkelheit auf dem höchsten Skihang im Sauerland, entschied sich Werner Szybalski, Präsident von Frisbee NRW, die dritte Runde für die Westdeutsche Meisterschaft (WDM) aus Sicherheitsgründen nicht durchzuführen. Die WDM wird am 8. Oktober in Reken oder 12. November in Rheine komplett neu im Rahmen der WT (plus dritter Runde) ausgetragen. Die Entscheidung wird möglichst schnell bekannt gegeben. Vermutlich aber erst nach der Deutschen Meisterschaft, die am Donnerstag am Sternrodt beginnt und am Sonntag mit dem großen Finale endet. Weiterlesen

Gastgebersieg in Chorweiler

U 14 der DJK Wiking Köln gewinnt eigenes Weihnachtsturnier

Köln. Direkt vor Weihnachten lud Jörg Benner und die DJK Wiking Köln zum Hallen-Ultimate-Junioren-Turnier in die rheinische Metropole. Sieben U 17 und vier U 14-Teams traten unter dem Motto „Before Christmas in Chorweiler“ an. Das U 17-Turnier gewann die DJK Westwacht Aachen im Finale 10:3 gegen den ASV Köln. Bei den U 14-Junioren bejubelten die Gastgeber von der DJK Wiking den 8:5-Endspielerfolg über den TV Südkamen. Weiterlesen

DFV startet mit Übungsleiterausbildung

Basislehrgang Frisbeesport umfasst 60 Unterrichtseinheiten

Darmstadt. Im September startet der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) mit der Übungsleiterausbildung im Frisbeesport. Unter Leitung von DFV-Bildungsvorstand Ralf Simon findet der Basislehrgang für die Trainerlizenzen Stufe eins „Ultimate, Discgolf und Frisbeesport“ mit 60 Unterrichtseinheiten findet vom 21. bis 26. September 2015 in Darmstadt statt. Weiterlesen

Jörg Benner am Mikro

Frisbeesport bei 50-Jahrfeier der DJK Wiking Köln

Köln. Seit vier Jahren besteht im Kölner Norden eine weitere Frisbeesport-Abteilung (neben derjenigen beim Traditionsverein ASV Köln). Daher wurde bei der 50-Jahrfeier des Vereins DJK Wiking Köln 1965 am vergangenen Sonntag (14. Juni) in Köln-Heimersdorf auch Frisbeesport in die Jubiläumsfeier integriert. Weiterlesen

3. Basic Böcklemünd

Ätschbees eine Klasse für sich

Von Jörg Benner

Köln. Die „Äitschbees“ aus Hermannsburg waren die strahlenden Sieger in beiden Divisionen beim 3. Basic Bocklemünd Junioren Ultimate-Turnier. An einem Tag traten jeweils sechs Teams in beiden Altersklassen zu einem Round Robin und abschließenden Platzierungsspielen an. Hier alle Ergebnisse des Basic Bocklemünd 2015. Weiterlesen

3. Basic Bocklemünd

Konzentration auf den jungen Nachwuchs

Köln. Zum dritten Mal lädt Jörg Benner Nachwuchs-Ultimate-Teams nach Köln-Bocklemünd ein. Die dritte Auflage des „Basic Bocklemünd“ findet – wie schon im Vorjahr – auf der Bezirkssportanlage Bocklemünd statt. Gespielt wird am Samstag, 30. Mai, ab 9 Uhr. Weiterlesen