Schlagwort-Archive: Freestyle

Frisbee NRW eröffnet Videokanal

Imagefilm von Claus Hensel online

Münster. Das Präsidium des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfaöen hat beim Filmemacher Claus Hesel einen Imagefilm in Auftrag gegeben, um die Hauptdisziplinen Ultimate, Discgolf und Freestyle vorzustellen. Hartmut Wahrmann, Frisbee-Legende und Ehrenmitglied von Frisbee NRW, erläutert die Disziplinen. Der Film ist auf dem neuen Youtube-Kanal des Landesverbandes zu sehen. Weiterlesen

Overall-Weltmeisterschaft in England

Zwei NRWler in Basingstoke am Start

Bielefeld. Overall war früher die Königsdisziplin im Frisbeesport. Mit Hartmut „Hartl“ Wahrmann (DG Lakers Lünen) wohnt sogar ein ehemaliger Weltmeister (Disziplin Discgolf) des Overall in NRW. Jetzt fuhren drei Deutsche, die Freestylerin Ilka Simon (Freestyle-Frisbee Berlin) aus Köln, Bianca Strunz (Berlin) und Jan Müller (TuS Ost Bielefeld), nach Großbritannien. Während die Frauen „nur“ freestylten und dabei Ilka Simon mit ihrer Partnerin Sophie Rickers aus Brighton (GB) die Bronzemedaille in der offenen Frauenklasse gewann und sich die Berlinerin mit der Amerikanerin Juliana Korver den ersten Platz sicherte, nahm Jan Müller an vier Disziplinen (Accuracy, SCF, Discathon, DDC) teil und belegte damit in der offenen Klasse Rang 39. Weiterlesen

Landesvorstand erweitert

Bartz, Kikul und Hülshorst ab sofort dabei

Münster. Der Stamm der Frisbeesportverantwortlichen im Landesverband Nordrhein-Westfalen wächst. Das Präsidum mit Dorothea Klein, Werner Szybalski und Robert Amme holte sich jetzt kommissarisch drei neue Verantwortliche ins Boot. Jürgen Bartz (DG Niederrhein), Uwe Kikul (TV Südkamen) und Oliver Hülshorst (TV Verl) gehören ab sofort dem Landesvorstand des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen an. Weiterlesen

Gelungene Premiere

Sieger des 1. Dogfrisbee Ruhrpott-Cups kommt aus der Emilia-Romagna

Duisburg. Einen Riesenevent haben die heimischen Discdogger am Wochenende (20. / 21. Juni) in Duisburg auf die Beine gestellt. Die Zwei- und Vierbeiner zeigten, was mit einer Frisbee alles möglich ist und vor allem, wie viel Spaß Mensch und Hund mit einer Flying Disc haben können. Neben dem Wettkampf im throw and catch sowie Freestyle zeigten einige Frauchen und Herrchen ganz nebenbei (und verschiedentlich auch in ihrer Wettkampfkür), dass sie durchaus auch bei einem Freestyle-Wettbewerb ohne ihren Vierbeiner antreten könnten. Weiterlesen

NRW-DiscNews

Rundbrief informiert über Frisbeesportgeschehen

Münster. Die Westdeutschen Junioren-Ultimate-Meisterschaften am 12. und 3. September in Münster sind der Aufmacher der ersten NRW-DiscNews, die ab sofort regelmässig in druckbaren DIN A 4 (bzw. DIN A 3) auf Mailanfrage allen Interessierten innerhalb und außerhalb der Frisbeesportszene in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen

Freestyle-DM in Neukölln

Ilka Simon erneut Deutsche Meisterin

Berlin. Die deutschen Freestyler trafen sich am langen Wochenende in Berlin, um ihre neuen Deutschen Meister zu ermitteln. Die Kölnerin Ika Simon reiste mit einer kleinen Schar aus NRW an, um in Neukölln am Rande des Tempelhof-Flughafengeländes beim zweitgrößten Frisbee-Verein Deutschlands, dem T.i.B., ihren Titel aus dem Vorjahr im Mixed-Pairs zu verteidigen. Trotz neuen Partners gelang es der sympatischen Rheinländerin erneut, einen Freestyle-Titel für Nordrhein-Westfalen zu sichern. Weiterlesen

Münster ist eine Scheibe

Öffentlichkeitsarbeit für NRW-Frisbeefestival 2016 beginnt

Münster. Noch ist es zwar über ein jahr hin, bis die westfälische Provinzialhauptstadt Münster vorübergehend zum Zentrum des Flugscheibensports in Nordrhein-Westfalen wird. In dieser Woche startete der Landesverband seine Öffentlichkeitsarbeit für den bislang einmaligen Frisbeeevent in Deutschland.

Weiterlesen