Schlagwort-Archive: Frank Mischke

WDDGM 2018: Entscheidung fällt im Stechen

Sechs Titelträger aus sechs verschiedenen Vereinen

Altastenberg. In der Offenen Klasse bei der 4. Westdeutschen Discgolf-Meisterschaft des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, die der TV Beckum für den Verband am Sonntag (9. September) auf der Anlage im sauerländischen Altastenberg ausrichtete, wurden die Titel in sechs Divisionen ausgespielt. Die Gewinner kommen aus sechs verschiedenen Vereinen. Die Offene Klasse musste nach den zwei Mal 18 Bahnen im Stechen zwischen dem späteren neuen Westdeutschen Meister, Maik Hartmann von GW Marathon Münster, und Sven Ostendarp (DG Chainsmokers Reken) aus Gescher entschieden werden. Weiterlesen

Lukas Meier gewinnt NRW-Pokal-Wertung

Mischke und Meisterjahn in der Ü 40 vorn

Dortmund. In der dritten Runde am Samstag im Revierpark Wischlingen sicherte sich mit einer 33er Runde – zusammen gewertet mit dem WT-Ergebnis vom Vormittag – Lukas Meier (TV Fredeburg) den Sieg in der NRW-Pokal-Wertung des Dortmunder Turniers. Platz zwei ging – wie in der A-Klasse bei der WT – an Lucca Seipenbusch (Scheibensucher Rüsselsheim). Dritter wurde Torsten Offermanns (DG Chainsmokers Reken). Weiterlesen

Erster NRW-DG-Pokal 2017 ist gewonnen

Ann-Katrin Semert erreicht Höchstpunktzahl

Münster. Während es in fünf Divisionen noch richtg spannend ist, kann sich Ann-Katrin Semert (GW Kley) schon auf den Pokal freuen, denn sie hat mit sieben Turniersiegen in der NRW-Pokal-Wertung 2017 schon die Höchstpunktzahl von 210 erreicht. Dies können Disolina Altenberg (DG Niederrhein) und Svenja Büscher SV 1860 Minden) auch noch schaffen. Büscher müsste alle sechs noch ausstehenden Turniere gewinnen und Altenberg müsste noch drei Mal Platz eins erreichen. Dann hätten sie wie Semert 210 Punkte. Weiterlesen

NRW-Pokal-Siege für Semert und Konsorr

Heimsieg für Ralf Winkelmann

Lünen. Im NRW-Pokal setzte sich am Samstag in Lünen wenig überraschend der Deutsche Meister Kevin Konsorr in der Open durch, obwohl der Zweitplatzierte Sven Ostendarp (DG Chain Smokers) die dritte Runde gewann und Youngster David Strott (GW Kley) mit Konsorr wurfgleich war. Bei den Frauen siegte Ann-Katrin Semert (GW Kley) vor Disolina Altenberg (DG Niederhein) und Kim Skuraß (TV Beckum). Weiterlesen

Dirk Haase auf NRW-Pokalkurs

Sechs Siege und ein zweiter Platz

Münster. Nur vier Punkte fehlen Dirk Haase (GW Kley) aus Lünen, um mit der höchsten Punktzahl den NRW-Pokal der Discgolfer in der Altersklasse Ü 40 (Masters) zu gewinnen. In den noch zwei ausstehenden Turnieren in Beckum (14. November) und Dortmund (12. Dezember) kann er durch einen Sieg noch die optimale Punktzahl (210) erreichen. Weiterlesen

WT15 biegt auf die Zielgerade ein

Nur eine Entscheidung ist schon gefallen

Münster. Die WestfalenTour 2015 bleibt spannend. Nur eine Entscheidung ist gefallen. Vermutlich wird selbst in Beckum noch niemand außerhalb der D-Klasse über den WT-Sieg 2015 jubeln dürfen, da es in der Spitze weiterhin sehr eng ist. Aktuell führen Alexander Sonsalla (A-Klasse) von GW Kley, Bernhard Boor (B-Klasse) von DG Lünen Lakers und Daniel Kindermann (C-Klasse) vom MTV Minden. Frank Mischke (D-Klasse) von GW Kley hat hingegen den Sieg schon sicher. Weiterlesen

Spannung bis nach Wischlingen

Drei Entscheidungen sind noch offen

Münster. Drei Viertel der diesjährigen WestfalenTour-Turniere sind absolviert. In den ausstehenden Wettbewerben in Minden (10. Oktober), Beckum (14. November) und Dortmund (12. Dezember) können die Führenden Alexander Sonsalla (GW Kley / A-Klasse), Marcus Dziuba (GW Marathon Münster / B-Klasse), Daniel Kindermann (MTV Minden / C-Klasse) und Frank Mischke (GW Kley / D-Klasse) sich es noch nicht auf dem Sofa bequem machen, denn die Verfolger sitzen in drei Klassen den Spitzenreitern direkt im Nacken. Lediglich dem Dortmunder Frank Mischke dürfte der Sieg in der D-Klasse kaum noch zu nehmen sein. Selbst rechnerisch ist es nicht einfach, ihn noch von der Spitze zu verdrängen. Weiterlesen

Alexander Sonsalla in der WT15 ganz vorn

Spitzenreiter wechselt den Verein

Dortmund. Eigentlich wechseln nur die Mannschaftssportler im jahresübergreifenden Spielbetrieb im Sommer den Verein. GW Kley, der Shootingstar unter den nordrhein-westfälischen Discgolf-Vereinen, ist ein reiner Fußballverein gewesen, bis die Grün-Weißen ihre Liebe zum Frisbeesport im Revierpark Wischlingen entdeckten. Diese Woche vermeldeten die Dortmunder ihren zweiten Coup – nach Dirk Haase aus Lünen, der im Winter sich GW Kley anschloss, holten sich die Dortmunder nun den Bochumer Alexander Sonsalla (oben links im Bild). Ein spektakulärer Wechsel direkt nachdem Sonsalla sich an die Spitze der diesjährigen WestfalenTour-Wertung gesetzt hatte. Durch seinen Sieg am vergangenen Samstag in Bad Fredeburg, übringens mit einer beeindruckenden 31er Runde im zweiten Durchgang, verdrängte der Bochumer den bislang führenden Altmeister Hartmut Wahrmann (DG Lünen Lakers) und den U19-WM-Sechsten Marvin Hartmann (GW Marathon Münster) von den Spitzenpositionen. Weiterlesen

Nur zwei Führende am Start

Marcus Dziuba und Frank Mischke in Bad Fredeburg dabei

Bad Fredeburg. In der achten Runde der WestfalenTour 2015 kann Altmeister Hartmut Wahrmann nicht von der Spitze der A-Klasse verdrängt werden, obwohl er nicht am Start ist. Einerseits ist Zweite, der U 19-WM-Sechste Marvin Hartmann, nicht am Start und andererseits haben die weiteren Konkurrenten nur die Möglichkeit, den Youngster aus Münster von Platz zwei zu verdrängen. Der aktuelle Dritte, Alexander Sonsalla, jüngst mit einer glänzenden GT-Major-Premiere in Bremen, kann bei einem Sieg elf Zähler hinzugewinnen. Der Vierte, Dirk Haase, kann sogar 13 Punkte gut machen. Im direkten Vergleich dürfte aber Sonsalla am Samstag in Bad Fredeburg auf Platz zwei vorrücken, da er sieben Zähler vor Haase liegt. Weiterlesen