Schlagwort-Archive: Disolina Altenberg

NRW-GT-Wertung 2017

Ralf Winkelmann sichert sich in Glandorf Ü 50-Gesamtsieg

Münster. Erstmals wurden 2017 die GermanTour-Turniere des Deutschen Frisbeesport-Verbandes in Nordrhein-Westfalen in der NRW-GT-Wertung erfasst. Insgesamt nahmen 114 Openspieler, 17 Frauen, 16 Junioren, 47 Ü 40-Masters, 45 Ü 50-Grandmaster, sechs Ü 60-SeniorGrandmaster und ein Ü 70-Legend-Spieler an den drei GermanTour-B-Turnieren (Neuss, Bad Fredeburg, Lünen) und sieben GermanTour-C-Turnieren teil. Es gab 577 Starts, wobei nur sehr wenige Aktive aus dem Ausland kamen, aber durchaus Gäste aus den anderen Bundesländern in NRW am Start waren. Gewertet wurden alle Teilnahmen gemäß der Punktewertung der GermanTour. Weiterlesen

Weitere NRW-GT-Entscheidungen sind gefallen

Lukas Meier (Open) und David Strott (Junioren) siegen

Wesel. Bei der 3. Wesel Open sind weitere Entscheidungen in der NRW-GT-Wertung 2017 gefallen. Da mit dem ausgebuchten C-Turnier in Glandorf nur noch ein GT-Turnier 2017 in NRW ansteht (die 7. Münster Open wurden wegen mässigem Interesse bei der Spielerschar abgesagt), ist Lukas Meier (TV Fredeburg) der Sieg in der Open nicht mehr zu nehmen. Bislang hat der Zweitplatzierte Daniel Klein (Frisbeesport Bonnsai) noch keinen Startplatz in Glandorf, weshalb er den Sauerländer nicht mehr vom Thron stoßen kann. Weiterlesen

Erster NRW-GT-Sieger steht fest

Peter Hennecke gewinnt Ü 60-Division vorzeitig

Lünen. Durch seinen Erfolg beim GT-B-Turnier „10 Jahre“ Seepark Big Open in Lünen sicherte sich Peter Hennecke (DG Lakers Lünen) aus Menden vorzeitig den Sieg bei der NRW-GT-Wertung. In dieser Wertung werden alle GT-Teilnehmer mit allen Ergebnissen gewertert, die sie 2017 bei den Turnieren in Nordrhein-Westfalen erreicht haben. In der Open konnte der Führende Lukas Meier (TV Fredeburg) seinen Vorsprung auf Daniel Klein (Bonnsai Frisbeesport Bonn) lecht ausbauen. Elmar Bode (Kettenjeklüngel Köln) rutschte leicht ab und belegt nun Rang drei. Lünen-Sieger Kevin Konsorr spielte sich in die Top Ten. Weiterlesen

Erster NRW-DG-Pokal 2017 ist gewonnen

Ann-Katrin Semert erreicht Höchstpunktzahl

Münster. Während es in fünf Divisionen noch richtg spannend ist, kann sich Ann-Katrin Semert (GW Kley) schon auf den Pokal freuen, denn sie hat mit sieben Turniersiegen in der NRW-Pokal-Wertung 2017 schon die Höchstpunktzahl von 210 erreicht. Dies können Disolina Altenberg (DG Niederrhein) und Svenja Büscher SV 1860 Minden) auch noch schaffen. Büscher müsste alle sechs noch ausstehenden Turniere gewinnen und Altenberg müsste noch drei Mal Platz eins erreichen. Dann hätten sie wie Semert 210 Punkte. Weiterlesen

Lukas Meier baut die Führung aus

Sauerländer gewinnt GT-Turnier am Rhein

Neuss / Bielefeld. Gleich an zwei Standorten in Nordrhein-Westfalen konnten sich am Samstag Discgolfer Punkte für die GT-NRW-Wertung 2017 holen. In Neuss fand im RennbahnPark das 2. Hartl Design Reloaded statt und am Obersee in Bielefeld wurde die neue Discgolf-Anlage mit einem Turnier eröffnet. In der offenen Klasse siegte am Rhein der Sauerländer Lukas Meier (TV Fredeburg), der die GT-NRW-Wertung in der Open mit über 40 Punkten (mehr als ein GT-C-Sieg) anführt. In Bielefeld setzte sich der Deutsche Meister aus Lünen, Kevin Konsorr (GW Marathon Münster) durch. Weiterlesen

Deutscher Meister siegt auch in NRW

Kevin Konsorr ist Westdeutscher Discgolf-Meister.

Beckum. Drei Wochen vor den nationalen Titelkämpfen im Schwäbischen Eningen ermittelte der Frisbeesport Landesverband Nordrhein-Westfalen am Sonntag auf der Anlage im Beckumer Phönixpark die Westdeutschen Meister 2017. Der amtierende Deutsche Meister, Kevin Konsorr aus Lünen, gewann bei der dritten Auflage der NRW-Meisterschaft erstmals diesen Titel. Weiterlesen

Zwischenstand NRW-GT-Wertung 2017

Lukas Meier liegt mit drei Siegen vorn

Münster. Obwohl mit der Bad Fredeburg Open erst ein Drittel der GermanTour-Turniere 2017 in Nordrhein-Westfalen gespielt sind, wurden schon 42,42 Prozent der Punkte vergeben. Dies liegt daran, dass zwei von drei B-Turnieren absolviert sind. Acht GT-Turniere, darunter das B-Turnier Zehn Jahre Seepark Big Open am 23. und 24. September in Lünen, stehen noch an, so dass in allen Divisionen (Offene Klasse, Frauen, Junioren, Ü 40, Ü 50, Ü 60 und Ü 70) noch offen ist, wer die NRW-GT-Wertung 2017 gewinnen wird. Beste Chancen haben die aktuell in den Divisionen Führenden: Disolina Altenberg (DG Niederrhein), Lukas Meier (TV Fredeburg), David Strott (GW Kley), der gebürtige Hagener Oliver Schacht (DG Deutschland) aus Niedersachsen, Dr. Stefan Heine (DG Niederrhein), Peter Hennecke (DG Lakers Lünen) und Hubert Henkel (DG Deutschland). Weiterlesen

Erfolgreicher NL-Besuch

Disolina Altenberg siegt in Wijchen

Köln. Die Discgolf-Tour des niederländischen Frisbeeverbandes NFL machte am Samstag in Wijchen unmittelbar südwestlich von Nimwegen Station. An dem See im grenznahen Ort Wijchen, der zwischen den Flüssen Maas und Waal liegt, traten auch einige Discgolfer aus Deutschland an. Dies durchaus erfolgreich, denn Disolina Altenberg aus Köln gewann bei den Frauen und Jens Cassel aus Neuss (beide DG Niederrhein) belegte den zweiten Platz in der offenen Klasse. Weiterlesen

Hartl gewinnt Adventsdisgolfen

48 Teilnehmer bei DG Lünen Lakers

Dortmund. Im Dortmunder Revierpark Wischlingen führte DG Lünen Lakers heute sein jährliches Adventsgolfen durch. Vereinschef Hartmut Wahrmann (Hartl) gewann die zwei Mal 18 Bahnen mit 107 (52, 55) Würfen vor Dirk Haase von GW Kley, der 109 (57, 52) Würfe benötigte. Dritter wurde Dirk Poehlke (TV Fredeburg) mit 110 (56, 54) Würfen. Bei den Frauen gewann Disolina Altenberg (DG Niederhein) mit 134 Würfen. Bester Junior war Timo Hartmann (Ostsee DG Kellenhusen) vor Lokalmatador David Strott (GW Kley).

Jutta Wenner gewinnt NRW-Pokal

Junioren-Sieger wird bei den WT-Turnieren ermittelt

Münster. Jutta Wenner (DG Lünen Lakers) aus Werne ist nicht nur Westdeutsche Meisterin, sondern gewann auch äußerst souverän den NRW-Discgolf-Pokal, obwohl noch zwei Wertungsturniere in Beckum (14. November) und Dortmund (12. Dezember) ausstehen. Die Westdeutsche Meisterin hat durch sieben Siege (á 30 Punkte) die optimale Zählerzahl von 210 erreicht. Die Zweitplatzierte Kölnerin Disolina Altenberg (DG Niederrhein) kann Jutta Wenner nicht mehr verdrängen. Platz drei hat derzeit Christine Schnettler (DG Lünen Lakers) aus Schwerte inne. Weiterlesen