Schlagwort-Archive: DFV

Immer mehr DFV-Discgolfer

NRW liegt (noch) an der Spitze

Münster. Am 3. März in Trebur (Hessen) wird auf der Abteilungsversammlung der DFV-Discgolfer voraussichtlich die Sonderstellung des Einzelspielervereins Discgolf Deutschland aufgehoben. Noch hat der Verein der zur Zeit 61 clublosen Discgolfer selbst eine Stimme in der Abteilungsversammlung. Auf Wunsch des DFV-Präsidiums soll der Verein mit Sitz in Braunschweig dem Frisbeesport Landesverband Niedersachsen zugeschlagen werden. Damit gibt es für die Discgolf-Gemeinde in Nordrhein-Westfalen einen neuen Anreiz, weitere Discgolfer in den DFV zu holen, sprich eine Spielberechtigung für die GermanTour und die Deutsche Meisterschaft zu beantragen, denn die Niedersachsen überholen durch DG Deutschland NRW in der Mitgliederanzahl. Weiterlesen

DFV-DGA tagt am 3. März

NRW stellt sechs von 28 Delegierten

Münster. Zum Jahresende hat der Helmstedter Stephan Mesel, Stellvertretender Abteilungsleiter Discgolf und Discgolf-Vorstand im DFV, die Landesverbände über den Termin, den Ort und die Delegiertenzahl für die DFV-Abteilungsversammlung der Discgolfer informiert. Der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen stellt sechs Delegierte und damit das größte Einzelkotingent an stimmberechtigten Versammlungsteilnehmern. Die DGA-Versammlung findet an 3. März (Samstag) in Trebur statt. Weiterlesen

DFV tagt in Darmstadt

NRW nicht mehr im Präsidium vertreten

Darmstadt. Gleich drei Delegiertenversammlungen des Deutschen Frisbeesport-Verbandes (DFV) fanden am Wochenende an der Sporthochschule Darmstadt statt. Am Samstag tagte mit nur sieben Anwesenden zunächst die DFV-Jugend. Abschließend kamen die Delegierten der Ultimate-Abteilung im DFV zusammen. Am Sonntag schließlich tagte die DFV-Delegiertenversammlung, das höchste Gremium des Frisbeesports in Deutschland.

Weiterlesen

In der vergangenen Woche erreichte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) einen nächsten Meilenstein. Der erste Abschnitt der (Ultimate) Frisbee-Trainerausbildung wurde im Bundesleistungszentrum Frisbeesport an der Uni Darmstadt erfolgreich absolviert.

In der vergangenen Woche erreichte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) einen nächsten Meilenstein. Der erste Abschnitt der (Ultimate) Frisbee-Trainerausbildung wurde im Bundesleistungszentrum Frisbeesport an der Uni Darmstadt erfolgreich absolviert. Auch die beiden Junioren-Ultimate-Vorständler des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, Uwe Kikul (vorn, rechts) aus Kamen und Oliver Hülshorst (vorn, links) aus Verl nahmen teil. Mit DGA-Sportwart Wolfgang Kraus (hinten, 3. v. r.), der offensichtlich nicht hinschauen mag, war auch ein Discgolfer dabei.

DFV startet mit Übungsleiterausbildung

Basislehrgang Frisbeesport umfasst 60 Unterrichtseinheiten

Darmstadt. Im September startet der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) mit der Übungsleiterausbildung im Frisbeesport. Unter Leitung von DFV-Bildungsvorstand Ralf Simon findet der Basislehrgang für die Trainerlizenzen Stufe eins „Ultimate, Discgolf und Frisbeesport“ mit 60 Unterrichtseinheiten findet vom 21. bis 26. September 2015 in Darmstadt statt. Weiterlesen

NRW will vierstellig werden

GW Marathon bundesweit auf Rang drei

Darmstadt. Zur Delegiertenversammlung des Frisbeesport-Verbandes (DFV)  in Darmstadt wurden die Mitgliedszahlen der Vereine bekannt gegeben. Der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen ist mit 744 Verbandsangehörigen in 20 Vereinen nach dem LV Baden-Württemberg (750 Verbandsangehörige in 19 Vereinen) der zweitgrößte Frisbeesport-Landesverband. Etwas unscharf und geschätzt um bis zu zehn Prozent unterschreiten die Mitgliederzahlen die tatsächlichen Werte, da in der Statistik ausschließlich die für DFV-Turniere startberechtigten Frisbeesportler erfasst sind. Weiterlesen

Frisbeesport Landesverband als Untergliederung anerkannt

NRW-Vereine sind nur noch im Landesverband Mitglied

Darmstadt. Auf der Delegiertenversammlung des Deutschen Frisbeesport-Verbandes (DFV) am Wochenende in Darmstadt wurde der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen (und der Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland) als Untergliederung des DFV einstimmig anerkannt. Die weiteren gegründeten Landesverbände werden gemäß Beschluss der Versammlung anerkannt, wenn sie ihre Unterlagen (Eintragung, Gemeinnützigkeit) beim DFV-Vorstand eingereicht haben und die Anerkennung beantragen. Weiterlesen