Schlagwort-Archive: Bruchhausen

Vier Titel bleiben in NRW

Olsberg-Bruchhausen. Gleich vier Deutsche Meistertitel gingen im Sauerland an Spieler aus Nordrhein-Westfalen. Darunter beide Juniorentitel. Über allen anderen thront aber Kevin Konsorr (GW Marathon Münster) aus Lünen, der sich in der offenen Klasse die Krone aufsetzte. Mit zwei beziehungsweise sechs Würfen Vorsprung gewann er vor den Europameisterschaftsteilnehmern Marvin Tetzel (Tee-Timers Wolfenbüttel) und Dominik Stampfer (WSCA Söhnstetten), der wurfgleich mit Christian Plaue (Birdieproduction Nordhessen) Dritter wurde. Weiterlesen

Youngster und Münsterländer vorn

Bruchhausen. 36 Mutige spielten am Samstag (10. September) auf den DM-Bahnen das neunte Turnier der WestfalenTour 2016. Da die zwei Mal zwölf Bahnen auch im flacheren oberen Bereich des Skigebiets Sternrodt extrem anspruchsvoll sind, benötigten die WT-Spielerinnen und -Spieler sehr lange, zudem musste noch zwei Mal gestochen werden. Aufgrund der schnell einbrechenden Dunkelheit auf dem höchsten Skihang im Sauerland, entschied sich Werner Szybalski, Präsident von Frisbee NRW, die dritte Runde für die Westdeutsche Meisterschaft (WDM) aus Sicherheitsgründen nicht durchzuführen. Die WDM wird am 8. Oktober in Reken oder 12. November in Rheine komplett neu im Rahmen der WT (plus dritter Runde) ausgetragen. Die Entscheidung wird möglichst schnell bekannt gegeben. Vermutlich aber erst nach der Deutschen Meisterschaft, die am Donnerstag am Sternrodt beginnt und am Sonntag mit dem großen Finale endet. Weiterlesen

Flights WT16#09 und WDM16

wetter_wt09Olsberg-Bruchhausen. Da bei der WT16#09 zunächst der halbe Sternrodt bestiegen werden muss, ist erst um 10 Uhr Tee-off. Das Turnierbüro am Abwurf der Bahn eins (Bahn fünf des DM-Kurses) öffnet um 9 Uhr. Dafür wird es nach derzeitigem Stand herrliches Wetter geben. fast so schön, wie beim B-Turnier im Mai an gleicher Stelle.

Weiterlesen

Westdeutsche Meisterschaft 2016

Bruchhausen. Wer die Bahnen der Deutschen Discgolf-Meisterschaft 2016 im Sauerland Discgolfpark in Olsberg-Bruchhausen gern im Wettkampf spielen möchte, aber voraussichtlich keinen DM-Startplatz bekommen wird, kann sich als Nordrhein-Westfale für die Westdeutsche Meisterschaft am 10. und 11. September 2016 anmelden. Selbstverständlich dürfen aber auch alle DM-Teilnehmer um den Titel des Westdeutschen Meisters 2016 kämpfen! Weiterlesen

Flights für Top of NRW

Bruchhausen. Das GermanTour-B-Turnier auf dem Gelände der diesjährigen Deutschen Meisterschaft an. Am 7. und 8. Mai werden derzeit 71 Spielerinnen und Spieler sich am Erlebnisberg Sternrodt im Hochsauerland beim Top of NRW messen. Angeführt vom Quintett Kevin Konsorr, Christian Plaue, souveräner Sieger in Dassel, Matthias Koch und den Hartmann-Brüdern aus Münster stehen am Langenberg, der höchsten Erhebung in Nordrhein-Westfalen, anspruchsvolle 18 Bahnen an, die drei Mal gespielt werden. Am Sonntagnachmittag messen sich die besten 32 der drei Vorrunden im abschließenden Finale.

Weiterlesen

Bahnenplan für Top of NRW

Noch ist am Sternrodt alles weiß

Olsberg-Bruchhausen. Noch eine (zum Skifahren zu) dünne Schicht Schnee liegt auf den Hängen des Sternrodt in Olsberg-Bruchhausen unterhalb des Langenbergs, der höchsten Erhebung in Nordrhein-Westfalen. Die weiße Pracht zieht sich zurück, so dass die Discgolfer mit der Sommerplanung beginnen können. Gestern wurde vor Ort der Bahnenplan für das GermanTour B-Turnier 2. Top of NRW am 7. und 8. Mai im Vorfeld des Frisbeefestivals in NRW festgelegt. Weiterlesen

Discgolf-DM 2016 in Westfalen

Frisbeesport-Landesverband NRW richtet Titelkämpfe aus

Münster. Die nächste Deutsche Meisterschaft im Discgolf findet in Westfalen statt. Vom 15. bis 18. September (Donnerstag bis Sonntag) wird im Hochsauerlandkreis oder im Kreis Warendorf gespielt. Jeder Teilnehmer absolviert täglich einmal den 21-Bahnen-Parcours. Die ersten Flight gehen um 8 Uhr auf die Bahnen, so dass bis zu 30 Flights (letzter Start um 15.15 Uhr) auf die Runde gehen können. Dies bedeutet, dass die Discgolf-DM 2016 eine maximale Teilnehmerzahl von 120 DFV-Discgolfern hat. Weiterlesen

Victor Wagner gewinnt Top on NRW

Sauerländer beherrschen Up-and-dow-Discgolf

Olsberg-Bruchhausen. Nordrhein-Westfalen ist nicht gerade für eine Berge bekannt. Was den Teilnehmern des GT-C-Turniers am Samstag (29. August) am Skihang Sternrodt abverlangt wurde, war aber schon außergewöhnlich.Drei Mal zwölf Bahnen mit einem Kurspar vo 41 mussten beältigt werden. Am besten konnten dies die Sauerländer, die in der Open- (Victor Wagner mit 109 Würfen), In der Junioren- (Philipp Poehlke mit 123 Würfen) und der Grandmaster-Division (Dirk Poehlke mit 123 Würfen) siegten. Alle drei sind vom TV Fredeburg. Vermutlich nur mangels Fredeburger in diesen Divisisonen durften sich Disolina Altenberg aus Köln (Discgolf Niederrhein / 154) und Dirk Haase aus Lünen (GW Kley / 121) über den Sieg in ihrer Klasse freuen.

Weiterlesen