Schlagwort-Archive: 2017

Sechs Prozent Wachstum

Discgolf in Westfalen boomt

Münster. In 2017 wuchs die Frisbeesportgemeinde in Nordrhein-Westfalen um knapp sechs Prozent. Im Januar 2018 gehören Frisbee NRW 33 Vereine mit zusammen 1244 Mitgliedern an. Während die Ultimate-Spieler grundsätzlich in größeren Vereinen zusammengeschlossen sind, gibt es bei den Discgolfern auch viele kleine Gruppen mit bis zu zehn Verbandsangehörigen. Fast drei Viertel der Frisbeesportler in NRW sind männlich (74,92 %). Weniger als jeder Fünfte ist unter 18 Jahren (18,65 %) alt. In den Kreisen am Rande NRWs gibt es noch viele weiße Flecken ohne Frisbeevereine. Gleiches gilt auch für Discgolf-Anlagen, die fast ausschließlich im westfälischen Landesteil zu finden sind. Weiterlesen

NRW-GT-Wertung 2017

Ralf Winkelmann sichert sich in Glandorf Ü 50-Gesamtsieg

Münster. Erstmals wurden 2017 die GermanTour-Turniere des Deutschen Frisbeesport-Verbandes in Nordrhein-Westfalen in der NRW-GT-Wertung erfasst. Insgesamt nahmen 114 Openspieler, 17 Frauen, 16 Junioren, 47 Ü 40-Masters, 45 Ü 50-Grandmaster, sechs Ü 60-SeniorGrandmaster und ein Ü 70-Legend-Spieler an den drei GermanTour-B-Turnieren (Neuss, Bad Fredeburg, Lünen) und sieben GermanTour-C-Turnieren teil. Es gab 577 Starts, wobei nur sehr wenige Aktive aus dem Ausland kamen, aber durchaus Gäste aus den anderen Bundesländern in NRW am Start waren. Gewertet wurden alle Teilnahmen gemäß der Punktewertung der GermanTour. Weiterlesen

NRW-DG-Liga 2017 (aktualisiert)

Ab Ostern wird in der Liga gespielt

Münster. Die NRW-Discgolf-Liga geht in die zweite Spielzeit. Nach der Qualifikationssaison 2016 wird in drei Ligen (Verbandsliga, Landesliga und Bezirksliga) gespielt. Der Westdeutsche Mannschaftsmeister 2016, GW Marathon Münster, spielt in der Verbandsliga mit DG Niederrhein, SV 1860 Minden und GW Kley um den Titel. Gespielt wird mit Hin- und Rückspiel, so dass für alle Verbandsliga- wie auch die Landesliga-Teams in 2017 sechs Vergleiche anstehen. Weiterlesen

NRW-DG-Liga startet ab 1. April (aktualisiert)

Obere Ligen mit Hin- und Rückspiel

Münster. Zwischen April und November 2017 wird die diesjährige NRW-Discgolf-Liga zu frei gewählten Terminen in der Verbandsliga (GW Marathon Münster I, DG Niederrhein I, GW Kley, SV 1860 Minden) und Landesliga (DG Lakers Lünen, ASV Köln, TV Beckum, DG Niederrhein II) mit Hin- und Rückspiel (Spielplan wird Mitte März veröffentlicht) ausgetragen. Die Bezirksligen mit jeweils vier Teams treffen jeweils nur einmal aufeinander. Der Sieger der Verbandsliga ist Westdeutscher Meister. Bei Gleichstand kann es zu einem Endspiel kommen. Der Vierte der Verbandsliga steigt ab und der Erste der Landesliga auf. Die Landesliga-Abstiegsregelung hängt ebenso wie die Bezirksliga-Aufstiegsregelung vom Meldeergebnis in der Bezirksliga ab. Weiterlesen

WT17-Auftakt im Kletterwald

Markus Bayer lädt in den Teutoburger Wald

Ibbenbüren. Zum zweiten Mal startet die WestfalenTour im Teutoburger Wald. Am Samstag, dem 14. Januar 2017, wird auf und neben dem Gelände des Kletterwaldes in Ibbenbüren gespielt. Die Anmeldung erfolgt über diese Seite. Alle Turnierinfos befinden sich auf der WT-Unterseite. Weiterlesen

WT17 startet in Ibbenbüren

17 Auf- und 14 Absteiger

Münster. Die letzten Entscheidungen in der WestfalenTour 2016 fallen heute in Wischlingen. Die WT16-Sieger stehen zwar schon fest (A-Klasse: Marvin Hartmann; B-Klasse: Benjamin Hacker; C-Klasse: Dennis Burstyn, D-Klasse: Daniel Gestring), aber um die Platzierungen wird in den Klassen B, C und D noch gekämpft. Fest stehen auch die Auf- und Absteiger für die WT17: Weiterlesen