Westfalen Tour 2016

Am 11. Januar 2014 trafen sich knapp 40 Discgolfer aus ganz Nordrhein-Westfalen, um im Friedenspark in Münster-Gremmendorf das erste WestfalenTour-Turnier auszutragen. Gespielt wurde in drei Leistungsklassen (Pro, Amateure und Hobby) über zwei Mal zwölf Bahnen.

Die Tour wurde sehr gut angenommen und zum Motor der Discgolf-Entwicklung in NRW. Zum Start 2015 in Lünen wurde die WestfalenTour modifiziert und den Bedürfnissen der Spielerschar angepasst. Weiterhin werden zwei Runden á zwölf Bahnen gespielt, aber dies in vier Leistungsklassen (A, B, C und D). Hinzu kommt die E-(insteiger)klasse für Novizen. Zugleich wurde für Interessierte die dritte Runde angehängt, die in den DFV-Divisionen im NRW-Pokal gewertet wird.

Im März 2017 nahmen 90 Spielerinnen und Spieler in Lünen bei der WestfalenTour teil – Rekordbeteiligung!