Greg Marter dominiert 6. Discival

Heimerfolg für Malte Berghäll und Mark Püttmann

Bielefeld. Das 6. Bielefelder Discival des TuS Ost Bielefeld ist vergangenes Wochenende gelaufen, und wie jedes Jahr war es wunderbar! Nach dem FrühBisc in Köln als Auftaktturnier, dem DDC beim Overall (ebenfalls in Köln) und dem DDC-Abend in Berlin war es das vierte Event dieses Jahr! Mit 17 teilnehmenden Menschen war es auch eins der größeren Discivals.

Bereits zum sechsten Mal führte Jan Müller von TuS Ost Bielefeld in seiner ostwestfälischen Heimat das Discival durch. Auch 2018 stand Double Disc Court im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Als Zusatzdisziplin wurde am Sonntagmorgen Accuracy gespielt. Dabei sind von sieben Stationen aus 13,5 Meter, 22,5 Meter und 31,5 Meter Abstand jeweils vier4 Scheiben auf ein 1,5 Mal 1,5 Meter  großes Ziel zu werfen. Es siegte Greg Marter (Hyzernauts Potsdam / Berlin) mit 15 Treffern vor Jan Müller (TuS Ost Bielefeld) mit 13 Treffern und Utz Spaeth (Just for fun Gifhorn / Berlin), Didi Küker (1. Frisbeesport Club Hamburg Fischbees / Oldenburg) und Lukas Meyer (SC Münster 08) mit je zehn Treffern. Zuvor war bereits ein DDC-Turnier mit wechselnden Partnern gespielt worden. Bei dem „King of the Court“ genannten Wettbewerb siegte gleichfalls Greg „Catch“ Marter vor seinem Berliner Kollegen Utz Spaeth und dem Bielefelder Malte Berghäll.

Zum Abschluss und Höhepunkt fand das reguläre Teamturnier mit festen Teams statt. Dabei besiegten im Finale Malte Berghäll und Mark Püttmann vom TuS Ost Bielefeld ihre Kollegen Nils Drescher und Jan Müller. Im Spiel um Platz drei setzten sich Greg Marter und Utz Spaeth aus Berlin gegen die Bielefelder Heiko Surmann und Lars Senska. Erstmals waren aus Münster drei Spieler unter 18 Jahren dabei. Das Discival 2019 findet voraussichtlich am Wochenende 31. August und 1.September statt.

Bilder und und Nachbericht auf doubledisccourt.de.