Flights für Witten

Offizielle Parcours-Eröffnung in der Mittagspause

Witten. Für den jungen Frisbee-Verein TuRa Rüdinghausen hat freundlicherweise Jan Ackerhans den TD-Job bei der 1. Witten TuRa-Open übernommen, womit er TuRas Frank Oelbüttel entlastet. Das Meldebüro öffnet um 8 Uhr am Wendehammer der Alfred-Herrhausen-Straße in Witten (Bahn 4). In der Mittagspause, gespielt werden zwei Mal zwei Runden über die neun Bahnen des Parcours, grillt Frank Oelbüttel und der Verein TuRa Rüdinghausen und die Jusos Witten, Initiatoren der Anlage, werden mit Gästen und Spielern die offizielle Eröffnung des Parcours im Pferdebachtal vornehmen.

Die Abwürfe wurden am Montag gelegt udn die bahneschilder sollen möglichst vor Sonntag komplett sein.

Der Pacoursplan:

Die Flights für die ersten beiden Runden:

Flight 1   Flight 5
Sörenson Sanchez, Federico Jose O   Leichert, Julian O
Krippendorf, Marcel O   Harthus, Andreas M
Dobrunz, Jörg M   Seipenbusch, Lucca M
Dobrunz, Ben J   Haase, Dirk GM
Flight 2   Flight 6
Purwins, Fabian O   García García, Manuel O
Friedrich, Mario M   Kindermann, Daniel M
Weper, Willie SGM   Thiel, Joachim GM
Flight 3   Flight 7
Nicolaisen, Nils O   Hacker, Benjamin O
Pook, Torsten O   Stroop, Sebastian O
Thom, Sven-Oliver M   Bielawski, Ingo M
Fischer, Peter M   Wahrmann, Hartmut GM
Flight 4   Flight 8
Burstyn, Dennis O   Vogel, Andreas O
Deussen, Jens O   Kanter, Benedikt O
Von Louisenthal, Jörn M   Schneider, Frank GM
Friedrich, Justus J      
  Flight 9    
  Kozlowski, Marian O    
  Held, Simon O    
  Mihaljevic, Ilija O    
  Leube, Stefan GM