NRW ist Ultimate-Mixed-Land

Bochum richtet erste Mixed-Liga aus

Bochum. 86 Mannschaften nehmen in vier Ligen an der Deutschen Mixed-Ultimate-Meisterschaft teil. Ausrichter des ersten Spieltages der ersten Liga am ersten Dezemberwochenende 2017 ist der TV Frisch-Auf Altenbochum. Das Meldeergebnis in diesem Jahr ist rekordverdächtig. Nahmen 2016 insgesamt  67 deutsche Teams in zehn Ligen teil, steigerte sich die Anzahl der Mannschaften in 2017 um 28,36 Prozent. Deshalb wird in einer ersten, zwei zweiten, vier dritten, drei vierten und – extra für Nordrhein-Westfalen – einer fünften Liga gespielt.

Der Titelverteidiger in der Mixed-Division ist der VfL 1860 Marburg (Hässliche Erdferkel).

In Bochum trifft Titelverteidiger VfL 1860 Marburg (Hässliche Erdferkel) auf den Vizemeister SG Frisbeesport Würzburg (Disc-O-Fever), die Feldrenner Discsport Mainz, den Ars Ludendi Darmstadt, den Hucks Ultimate Club Berlin, den ASV Köln (Frühmix) und die Aufsteiger TKD Duisburg (DU bist Frisbee) sowie PTSV Jahn Freiburg (DisConnection). Für beide NRW-Vereine ist wohl der Klassenerhalt oberstes Ziel der zwei Spieltage umfassenden Meisterschaft.

In den zweiten Ligen sind drei NRW-Teams im Norden (Spielort ist Lübeck) dabei. GW Marathon Münster, Torpedo Phoenix Dortmund und ART Düsseldorf (Frisbee Family) treffen auf den Erstliga-Absteiger aus Dresden (Drehst`n Deckel), Gastgeber LBV Phönix „Baltimate“ Lübeck sowie USV Halle (Hallunken), die Berliner Hundflachwerfen und Aufsteiger TiB 1848 Berlin (Diskick).

Auch die dritte Liga für die NRW-Vereine wird in Bochum ausgetragen. Neben Gastgeber TV Frisch-Auf Altenbochum (Bonobos) sind die NRW-Vereine ETG 47 Wuppertal (Caracals), Bonnsai-Frisbeesport Bonn, ASV Köln II und SV Heide Paderborn (7 Todsünden) dabei. Die Teams Funaten Hannover, Fischkutter Ultimate Hamburg und TV Eiche Horn (Deine Mudder) aus Bremen komplettieren die Liga.

Beim Gastgeber TV Südkamen spielen in der vierten Liga neben dem Hausherrn die DJK Westwacht Aachen (Frizzly Bears NG), der TuS Hermannsburg (Äitschbees), der 1. Frisbeesport Club Hamburg Fischbees (Hamburg Alsters), der TuS Ost Bielefeld (Frisbielefeld), die DJK Wiking (Cologne Kolibris), GW Marathon Münster II und der TuS Eversten (Sunblocker Oldenburg).

In der nur in Nordrhein-Westfalen existierenden fünften Liga messen sich in Aachen der TV Beckum (Sean’s Sheep), die DJK Westwacht Aachen II und III sowie die Endzonengammler Essen (Torpedo Phoenix Dortmund II).