Vier Deutsche Meister am Start

GT-C-Turnier zur Parcouseröffnung in Bielefeld

Bielefeld. Offiziell wird die Discgolf-Anlage am Obersee in Bielefeld am Freitag, dem 15. September, um 16 Uhr feierlich in Anwesenheit des Initiators, dem städtischen Beigeordneten Dr. Udo Witthaus, eröffnet. Bis 14 Uhr und ab 17 Uhr sind am Freitag alle Bahnen – auch für GT-Teilnehmer – bespielbar. Schon am Donnerstag genießen die Einheimischen und Interessierten um 18 Uhr das Privileg an einem Preplay teilzunehmen. Start ist gegen 18 Uhr an Bahn 1.

Jeder Turnierteilnehmer erhält eine Disc.

Die sportliche Eröffnung mit einen GermanTour-C-Turnier um den Obersee-Pokal – gestiftet vom Gastronomiebetrieb Seekrug – erfolgt am Samstag. Gespielt wird ein klassisches GT-C-Turnier über zwei Runden mit jeweils 18 Bahnen. Die Startgebühr beträgt sieben Euro (Jugendliche können kostenlos starten).

Das Turnierbüro im Seekrug im Park öffnet am Samstag um 9 Uhr. Ein Scheibenplatz sollte in jeer Tasche frei sein, da alle Teilnehmer eine Midrange, extra anlässlich der Eröffnung der Bielefelder Anlage hergestellt, kostenfrei (Players Package) mitnehmen können. Es wird einen ACE-Pool geben. Wer teilnehmen möchte (Topf wird durch alle Asse geteilt), zahlt bei der Anmeldung einen Euro ein.

Das Turnier beginnt um 10 Uhr. Die zweite Runde wird gegen 14 Uhr starten, so dass gegen 17 Uhr im Seekrug die Siegerehrung stattfinden wird.

Der Discgolf-Parkplatz ist zwar noch nicht fertig gestellt, trotzdem muss ausschließlich auf dem Parkplatz an der Engerschen Straße / Ecke Loheide (Koordinaten: 52.062338, 8.560835) gearkt werden. Er ist direkt am Korb 18 und dem Tee der Bahn 1.

Der Parcours:

Es sind noch Startplätze frei. Da es ein GermanTour-Turnier ist, sind ausschließlich DFV-Mitglieder spielberechtigt. Die Anmeldung erfolgt über die DGA des DFV.

Startplätze werden vergeben, wenn die Startgebühr (7 €) auf dem Konto des Frisbeesport-Landesverbandes NRW e.V. bei der Volksbank Rhein-Ruhr (IBAN: DE11350603863329470001; BIC: GENODED1VRR) eingezahlt wurde. Bitte den Starternamen und den Zusatz GT vermerken.

Die Flights für die erste Runde (Teeoff: 10 Uhr):

1. Obersee-Pokal (Bielefeld) Flights 1. Runde
             
Flight 1 / Bahn 1   Flight 9 / Bahn 10
O Konsorr Kevin   O Mevert Marc
M Von Louisenthal Jörn   M Hartmann Carsten
J Tresselt Paul   GM Joos Willi
Flight 2 / Bahn 2   Flight 10 / Bahn 11
O Hartmann Marvin   O Skurass Peter
M Dreihahn Mark   M Steffen Jens-Peter
GM Benner Jörg   GM Lang Roland
Flight 3 / Bahn 4   Flight 11 / Bahn 12
O Hartmann Maik   O Lülf Tobias
O Höptner Johann   GM Wahrmann Hartmut
GM Kreutchen Michael   GM Winkelmann Ralf
Flight 4 / Bahn 5   Flight 12 / Bahn 13
O Morisse Christian   O Held Simon
M Dziuba Marcus   J Jordan Hannes
J Hartmann Timo   W Büscher Svenja
Flight 5 / Bahn 6   Flight 13 / Bahn 14
O Offermanns Torsten   O Olbers Sven
GM Kraus Wolfgang   GM Hartmann Michael
SGM Weper Willie   W Schmedt auf der Günne Susanne
Flight 6 / Bahn 7   Flight 14 / Bahn 16
O Hacker Benjamin   O Caßebaum Christian
M Jarske Marcus   O Weber Klaus
GM Rippel Josef   GM Kosiek Martin
Flight 7 / Bahn 8   Flight 15 / Bahn 17
O Janson Tobias   O Mihaljevic Ilija
M Thumann Daniel   M Gewing Jörg
GM Thiel Joachim   SGM Hennecke Peter
Flight 8 / Bahn 9   Flight 16 / Bahn 18
O Pook Torsten   O Ääro Ralf
O Mewes Sebastian   J Strott David
M Konecny Christoph   GM Konsorr Michael

Schon am Freitag werden bei der Eröffnungsfeier drei Deutsche Meister (Kevin Konsorr, Open; Timo Hartmann, U 16-Junioren; Wolfgang Kraus, Ü 50) sowie der DFV-Geschäftsführer Jörg Benner (Westdeutscher Vizemeister Ü 50) dabei sein. Am Samstag erhöht sich das sportliche Niveau noch weiter, denn auch der Deutsche U 19-Meister Maik Hartmann, der ehemalige WFDF-Discgolf-Weltmeister Hartmut Wahrmann und die Westdeutschen Meister Marcus Dziuba (Ü 40) und David Strott (U 16) nehmen am Turnier teil.

Ein Gedanke zu „Vier Deutsche Meister am Start

  1. Pingback: Discgolfanlage Bielefeld wird mit Tunier eröffnet – Suricates

Kommentare sind geschlossen.