Zwischenbericht zur Westfalentour 2017

20 Neueinsteiger bei den ersten Fünf Turnieren

Reken. Bisher wurden fünf WT-Turniere gespielt, wobei insgesamt 131 Spieler teilgenommen haben, davon spielen 23 in der A-Klasse, 29 in der B-Klasse, 31 in der C-Klasse und 48 in der D-Klasse. Insgesamt 20 Neueinsteiger gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt die schon in die die einzelnen Klassen eingruppiert wurden.

In den einzelnen Klassen haben sich nach nur fünf Turnieren schon einige Favoriten herauskristallisiert,

in der B-Klasse führt zur Zeit Simon Held, allerdings hat er ein Turnier mehr gespielt als der Favorit Marcus Dziuba, spannend wird er Kampf um die Plätze.

In der C-Klasse liegt Sven Ostendarp vor Christian Morisse, obwohl er ein Turnier weniger in der Wertung hat, gefolgt von Jan Ackerhans mit auch nur vier gewerteten Turnieren.

In der D-Klasse scheint schon alles gelaufen zu sein, denn Sebastian Stroop ist in diesem Jahr wohl nicht mehr einzuholen. Den zweiten Platz belegt Ann-Katrin Semert, schon ein bisschen abgeschlagen auf Platz drei befindet sich Jörn Skuraß.

Offen ist hingegen die A-Klasse, an allen bisherigen Turnieren haben nur Benjamin Hacker und Johann Höptner teilgenommen und führen die Klasse daher an. Bei noch sieben zu spielenden Turnieren ist für die Verfolger noch alles möglich.

Die gesamte Tour mit den Einzelergebnissen und den Ranglisten ist in Discgolfmetrix erfasst und kann hier eingesehen werden:

https://discgolfmetrix.com/?u=scorecard&ID=366085

Weiterhin wie in den vergangenen Jahren können alle Ergebnisse und Ranglisten auch auf der Internetseite vom Landesverband NRW eingesehen werden.

  • Rangliste WT Tour:

http://www.frisbee-nrw.de/?page_id=7498

  • Rangliste NRW Tour

http://www.frisbee-nrw.de/?page_id=7681

  • Ergebnisse Turniere WT Tour

http://www.frisbee-nrw.de/?page_id=7715

  • Ergebnisse Turniere NRW Tour

http://www.frisbee-nrw.de/?page_id=7718