WT17 startet in Ibbenbüren

17 Auf- und 14 Absteiger

Münster. Die letzten Entscheidungen in der WestfalenTour 2016 fallen heute in Wischlingen. Die WT16-Sieger stehen zwar schon fest (A-Klasse: Marvin Hartmann; B-Klasse: Benjamin Hacker; C-Klasse: Dennis Burstyn, D-Klasse: Daniel Gestring), aber um die Platzierungen wird in den Klassen B, C und D noch gekämpft. Fest stehen auch die Auf- und Absteiger für die WT17:

Aufsteiger in die A-Klasse
Hacker, Benjamin (MTV 1860 Minden) Bielefeld
Höptner, Johann (MTV 1860 Minden) Bielefeld
Strott, David (GW Kley) Dortmund
Heiken, Sven (TV Fredeburg) Meschede

Absteiger in die B-Klasse
Konsorr, Michael (DG Lakers Lünen) Lünen
Dziuba, Marcus (GW Marathon Münster) Münster
Hartmann, Carsten (Ostsee DG Kellenhusen) Hamm
Rippel, Josef (GW Marathon Münster) Bergkamen

Aufsteiger in die B-Klasse
Burstyn, Dennis (GW Kley) Bochum
Mohn, Thomas (TV Beckum) Langenberg
Scharte, Radek (MTV Minden) Minden
Ansahl, Sebastian (TV Beckum) Beckum
Fischer, Kevin (DG Lünen Lakers) Lünen
Nicolaisen, Nils (GW Kley) Dortmund
Hartmann, Timo (Ostsee DG Kellenhusen) Hamm

Absteiger in die C-Klasse
Hartmann, Michael (GW Marathon Münster) Münster
Metter, Siegfried (VfL Hüls) Marl
Hennecke, Peter (DG Lakers Lünen) Menden
Hahn, Uli (DG Lakers Lünen) Dortmund
Pförtner, Michael (DG Lakers Lünen) Werne
Becker, Manfred (DG Lakers Lünen) Nordkirchen

Aufsteiger in die C-Klasse
Gestring, Daniel Dortmund
Kreutchen, Michael (Ostsee DG Kellenhusen) Minden
Ostendarp, Sven (Chainsmokers) Südlohn
Morisse, Christian (TV Beckum) Beckum
Olbers, Sven (Chainsmokers) Ahaus
Weise, Nils (TV Beckum) Beckum

Absteiger in die D-Klasse
Rodehüser, Marco Bochum
Bolland, Max. (GW Kley) Dortmund
Thiel, Joachim (GW Marathon Münster) Münster
Wenner, Jutta (DG Lakers Lünen) Werne

Die WestfalenTour 2017 startet am Samstag, dem 14. Januar 2017, im Kletterpark in Ibbenbüren. Nach den zwei WT-Runden wird auch 2017 eine dritte Runde, die im NRW-Pokal in Divisionen gewertet wird, gespielt. Hinzu kommen in der NRW-Pokal-Wertung die eintägigen GT-Turniere in NRW sowie auf Antrag offene Tagesturniere mit mindestens 36 gespielten Bahnen.

Die Startgebühren für die WT17 werden leicht angehoben. Die WT-Startgebühr beträgt ab sofort 6 € für Vereinsmitglieder von Frisbee NRW sowie DFV- und PDGA-Mitgliedern. Vereinslose Spieler werden ab 2017 extra versichert (Anmeldeschluss sieben Tage vor dem jeweiligen Turnier). Ihre Startgebühr beträgt 8,50 € (inklusive Versicherung). Dafür können sie ab sofort auch die dritte Runde mitspielen. Die Startgebühr dafür verbleibt für alle bei 5 €.