Frisbee-Jugend tagt in Beckum

Neuwahl des Jugendvorsitzenden des DFV

Beckum. Am Rande der Hallenmeisterschaft der Deutschen Ultimate-Jugend am 19. und 20. März im westfälischen Beckum wird auch eine neuer Frisbeejugendvorsitzender des Deutschen Frisbeesportverbandes (DFV) gewählt. Der am 22. März 2014 in Münster gewählte Gründungsvorsitzende Martin Reckmann (Bild oben) steht aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Der Vorsitzende der Ultimate-Jugend des DFV, der Beckumer Dominik Dannehl, gilt als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Reckmann.

Dominik Dannehl will die Leitung der Deutschen Frisbee-Jugend übernehmen.

Dominik Dannehl will die Leitung der Deutschen Frisbee-Jugend übernehmen.

Aktuell gehören zum Vorstand der DFV-Frisbeejugend zudem der Finanzverantwortliche Martin Rasp aus Heidelberg sowie Nicolas Bosbach aus Osnabrück, Hilko Delonge aus Bonn und Jenny Schulmerich aus Mainz. Auch diese Posten werden in Beckum wieder- oder neubesetzt werden.

Die Tagesordnung der DFV-Jugendversammlung, die um 19.30 Uhr beginnen wird (Ort wird noch bekannt gegeben), steht noch nicht endgültig fest. Dominik Dannehl sammelt derzeit noch Tagesordnungspunkte. Die Agenda wird Anfang März bekannt gegeben. Anträge an die Versammlung können bis Ende Februar bei Dominik Dannehl per E-Mail eingereicht werden.

In Beckum wird zeitgleich die Ultimate-Jugendversammlung, deren Vorsitzender Dannehl aktuell ist, durchgeführt. Die Discgolf-Jugend wird derzeit von Franz Schröer aus Münster geleitet.

Die Jugendabteilung des DFV vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen im Bundesverband, wie es das Kinder- und Jugendhilfegesetz (vgl. Sozialgesetzbuch, 8. Buch) vorschreibt. Die Fachsport-Jugendabteilungen verantworten und organisieren den Jugendspielbetrieb im DFV und seinen Landesverbänden.