Lizotte rückt wieder vor

Marathoni bei DG-Pro-WM jetzt Fünfter

Münster. Nachdem Simon Lizotte, Pro in den Reihen der Discgolfer Münsterland, vorgestern, dem zweiten Tag der PDGA-Discgolf-Weltmeisterschaft in Pittsburgh,  auf Rang neun abgerutscht war, kämpfte er sich gestern wieder nach vorn. Mit einer 55er und einer 58er Runde ist er mit 36 unter Par nach vier der sechs Vorrunden wieder in Sichtweite des Führenden Will Schusterick (-45) und seines ärgsten Verfolgers Paul McBeth (-44), dem Titelverteidiger.