Westdeutsche DG-Vereinsmeisterschaft

16 Teams spielen um den ersten Titel

Warendorf. 16 Teams jeweils mit vier Discgolfern in den Divisionen Open (2), Junioren (U 19) / Masters (Ü 40) und Frauen / Grandmaster (Ü 50) werden am 11. Oktober den ersten Vereinstitel in der Westdeutschen Meisterschaft ausspielen. Die NRW-Vereine Bonnsai Bonn, Kettenjeklüngel Köln, DG Niederrhein, GW Kley, TV Fredeburg, DG Lünen Lakers, TV Beckum, DG Lünen Lakers, GW Marathon Münster und MTV Minden haben ein exklusives Startrecht. Bis zum 31. August müssen die Teams mit maximal sechs Spielern (zwei Auswechselspieler sind möglich) benannt sein. Ab dem 1. September werden die sechs freien Startplätze sowie die nicht genutzten Vereinsplätze als Wildcards vergeben.

Gespielt wird Team-Match-Play über jeweils sechs Bahnen und ggf. Sudden Death-Stechen im doppelten K.o.-System nach Setzliste mit Teams á vier Spieler, wovon zwei in der Open und je ein Spieler aus den Divisionen Frauen / Grandmaster sowie Junioren / Masters antreten. Die Teams dürfen bis zu sechs Akteure umfassen. Vor jedem Vergleich müssen die Positionen Open 1, Open 2, F / GM und J / M benannt werden, da diese Teilnehmer jeweils gegeneinander antreten. Pro Bahn können vier Teampunkte geholt werden. Gewonnen hat das Team mit mehr Punkten nach sechs Bahnen.

Das Tableau der 1. Westdeutschen Vereinsmeisterschaft im Discgolf.

Das Tableau der 1. Westdeutschen Vereinsmeisterschaft im Discgolf.

Ein Punkt wird erzielt, wenn ein Teilnehmer weniger Würfe als sein Spielpartner benötigt. Bei gleicher Wurfzahl erhalten beide Teams einen halben Punkt. Besteht nach sechs Bahnen Gleichstand, wird auf den weiteren Bahnen fortgesetzt, bis ein Team nach Abschluss der Bahn gewonnen hat.
Da das Teilnehmerfeld auf 16 Teams begrenzt ist, erhält jeder NRW-Verein einen festen Startplatz. Die weiteren Startplätze werden an zweite, dritte, usw. Vereinsteams vergeben. Es werden alle Plätze ausgespielt, so dass jedes Team garantiert vier Runden (24 Bahnen) spielt.
Die Anmeldung ist bis zum 31. August ausschließlich über dieses Formular möglich.

Anmelden können sich natürlich auch Mixedteams (z.B. Vereinsspieler aufgefüllt mit DG Deutschland-Akteuren, Spielgemeinschaften oder Familien). Eine Startgarantie für diese Teams gibt es nicht.

Die Meldeliste [31.07.15]: