Gelungene Premiere

Sieger des 1. Dogfrisbee Ruhrpott-Cups kommt aus der Emilia-Romagna

Duisburg. Einen Riesenevent haben die heimischen Discdogger am Wochenende (20. / 21. Juni) in Duisburg auf die Beine gestellt. Die Zwei- und Vierbeiner zeigten, was mit einer Frisbee alles möglich ist und vor allem, wie viel Spaß Mensch und Hund mit einer Flying Disc haben können. Neben dem Wettkampf im throw and catch sowie Freestyle zeigten einige Frauchen und Herrchen ganz nebenbei (und verschiedentlich auch in ihrer Wettkampfkür), dass sie durchaus auch bei einem Freestyle-Wettbewerb ohne ihren Vierbeiner antreten könnten.

duisburg_freestyleIn zwei Klassen und zwei Wettbewerben sowie der Kombi wurden auf dem Sportgelände des SC Preußen Duisburg am Samstag zunächst die vier Mal zehn Finalisten für den Sonntag ermittelt. Morgens stand zunächst der Mini-Distance-Wettbewerb, das T&C (throw and catch) auf dem Programm. Zunächst durften die noch nicht so erfahrenen Hunde und Frisbeespieler auf das Feld.

duisburg_braunerBei den Novizen setzte sich im T&C mit acht und sechs Punkten Marcus Wolff mit Snow durch. Auf Platz zwei brachte Bounty mit fünf und sieben Fangpunkten Kira Schreiter. Dritter wurde das Paar Victoria Darnstädt und Nelly, die es auf elf Punkte (sieben und vier) brachten. Insgesamt nahmen 14 Paare an diesem Einstiegswettkampf für DiscDogger teil, bei dem in unterschiedlichen Wertungsfeldern die geworfene Disc vom Hund gefangen und anschließend zurückgebracht werden muss. Für die Würfe hat der Spieler eine Minute Zeit.

In der T&C-Open gingen 45 Paare in Duisburg an den Start. Vier Werfer sammelten dabei im ersten Durchgang mit ihren kleinen Sportsfreunden zweistellige Punkte: Marjon Groote (NL) mit Adingo (15), Bettina Koch mit Tabasco (14), Christina Weiss mit Bazinga und Dennis Damen mit Liszy (je 11).

duisburg_parallelDa von ihnen nur Bettina Koch mit Tabasco auch im zweiten Lauf wieder zweistellig war, gewann sie mit 24 Punkten vor Marjon Groote und Adingo mit 23 Zählern den Wettbewerb. Auch Platz drei sicherte sich Bettina Koch, da Aloha 23 (acht und 14) Punkte fing. Vierter wurde der Italiener Matteo Gaddoni mit Flower (acht und 13).

Im Freestyle, der Königsdisziplin der DiscDogger, beurteilen vier Kampfrichter die Performance, die Mensch und Tier mit den Plastikscheiben zelebrieren. Natürlich gehört auch ein wenig Kreativität und ein Portion Show dazu. In Duisburg gingen neun Novizen und 43 Open-Paare an den Start.

Der Italiener Matteo Gaddoni aus der Emilia-Romagna gewann den Freestyle-Wettbewerb mit Flower. Am Samstag erhielt das Paar 37.3 Punkte und am Sonntag 36.4 Zähler, so dass am Ende 73.7 Punkte zu Buche standen. Dies waren 0.8 Pukte Vorsprung vor der Zweitplatzierten Julia Zimmermann mit Leeloo (37.3, 35.6 = 72.9). Dritte wurde Nicola Karpinski mit Bo (35.2, 35.2 = 70.4) und Vierte Bettina Koch mit Tabasco (33.2,  36.4 = 69.6).

duisburg_kidBei den Novizen setzte sich in der kombinierten Wertung Kira Schreiter mit Bounty durch. Die beiden Freestyle-Küren werden in der Kombi doppelt gewertet und eine (die Erste) T&C-Wertung einfach hinzugezählt. So erreichte Kira Schreiter mit Bounty 137,2 Punkte (zwei Mal Freestyle 1 mit 31,9 plus fünf Punkte beim T&C sowie zwei Mal 34,2 im Freestyle 2 = [31,9 * 2] + 5,0 + [34,2 * 2] = 137,2). Platz zwei belegte Victoria Darnstädt mit Nelly (31.8, 7.0, 33.2 = 137.0) und Dritte wurde die in Karlsruhe lebende Luxemburgerin Béatrice Masutti mit Enya (31.8, 2.0, 33.3 = 132.2).

In der Open sicherte sich Matteo Gaddoni durch den Freestyle-Kür am Soinntag den Gesamtsieg vor Julia Zimmermann, die nur 0.2 Punkte schlechter von der Jury bewertet wurde. Platz drei ging an Bettina Koch.

Platz Spieler Hund FS 1 T&C FS 2 Gesamt
1 Matteo Gaddoni Flower 37.3 8.0 36.4 155.4
2 Julia Zimmermann Leeloo 37.3 8.0 35.6 153.8
3 Bettina Koch Tabasco 33.2 14.0 36.4 153.2
4 Matteo Gaddoni Bill 34.7 9.0 34.7 147.8
5 Christina Weiss Bazinga 34.4 11.0 33.8 147.4
6 Nicola Karpinski Bo 35.2 3.0 35.2 143.8
7 Angela Tederke Pepper 34.3 4.0 34.9 142.4
8 Florian Sickelmann Pepper 35.4 8.0 31.4 141.6
9 Stefanie Weißer Betty 33.0 6.0 33.4 138.8
10 Björn Tigges Bungee 33.3 4.0 33.0 136.6

duisburg_boden