2. Westfälischer Team-Cup im WT-Klassen-Format

Wettringen. Statt zwei Open, ein Junior oder Masters sowie eine Frau oder ein Grandmaster wird der 2. Westfälische Discgolf-Team-Cup am 1. Mai an den Haddorfer Seen (Kreis Steinfurt) in den in NRW üblichen Leistungsklassen gespielt, um damit mehr Teams eine Startmöglichkeit zu verschaffen sowie den Wettbewerb noch spannender und attraktiver zu gestalten. Das bedeutet, dass Teams wie folgt aufstellen: Spieler 1  muss in der A-Klasse der WestfalenTour spielen dürfen oder ein D-Rating von >900 haben. Spieler 2  muss in der B-Klasse der WestfalenTour spielen dürfen oder D-Rating von <900 haben. Spieler 3  muss in der C-Klasse der WestfalenTour spielen dürfen oder D-Rating von <840 haben. Spieler 4  muss in der D-Klasse der WestfalenTour spielen dürfen oder D-Rating von <780 haben. Natürlich kann ersatzweise, wenn kein D-Rating vorhanden ist, auch das aktuelle PDGA-Rating herangezogen werden. Hat ein Spieler weder D- noch PDGA-Rating oder WT-Rating, dass übringens für den Team-Cup in Wettringen an die oben genannten D-Rating-Zahlen angepasst werden kann, ist er selbstverständlich in allen Klassen startberechtigt. Zudem können zum Beispiel bei reinen Vereins- oder Familienteams Rückstufungen beim TD beantragt werden, um in diesen seltenen Fällen das Team komplett teilnehmen lassen zu können.

Anmeldungen zum 2. Westfälischen Teamcup, der perfekt mit dem WT15#05 am Samstag am gleichen Ort kombiniert werden kann. Infos auch unter Telefon +49 171 41 62 359.