Parcours auf 18 Bahnen erweitert

Große Nachfrage im Revierpark Wischlingen

Dortmund. Der Zwölf-Bahnen-Discgolf-Parcours im Revierpark Wischlingen ist seit dem WestfalenTour-Turnier Anfang April Geschichte. Ab sofort wird in Dortmund auf 18 Bahnen gespielt.

Die Historie des Discgolf-Parcours im Dortmunder Revierpark Wischlingen kann noch in Monaten gezählt werden und trotzdem ist der erste Parcours in der Westfalenmetropole schon ein Fall für die Geschichtsbücher. Im Auftrag der Betreibergesellschaft des Revierparks hat Hartmut Wahrmann, Ehrenmitglied des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen e.V., in den vergangenen Wochen den Parcours umgebaut und um sechs Bahnen erweitert. Statt zwölf können nun 18 Bahnen, deren Laufweg als Acht im Park angelegt ist, bespielt werden.

Im Revierpark Wischlingen gibt es jetzt einen Discgolf-Parcours mit 18 Bahnen. Auf dem GW-Kley-Feld wird seit dieser Woche auch Ultimate gespielt.

Im Revierpark Wischlingen gibt es jetzt einen Discgolf-Parcours mit 18 Bahnen. Auf dem GW-Kley-Feld wird seit dieser Woche auch Ultimate gespielt.