LV-Projekte erfolgreich gestartet

Aufbau von Jugend-Ultimate-Gruppen hat begonnen

Warendorf / Dortmund. Am Dienstag (14. April) starten zeitgleich zwei Projekte des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. Im Revierpark Wischlingen in Dortmund und im Emspark am Freibad Warendorf war der erste Trainingstermin für neue Ultimate-Gruppen. Während Maria Seewald, die in Dortmund von Franz Schröer unterstützt wurde, auf 17 neue Ultimate-Fans aus den Reihen der Fußballer und Discgolfer von GW Kley aufbauen konnte, erwarteten sieben junge Warendorfer Tim Tuschen und Werner Szybalski, um die ersten Spielversuche mit der Flugscheibe zu unternehmen.

Auch Ralf Sawukaytis, Präsident der Warendorfer SU, warf ein paar Mal die Ultimate-Scheibe. Foto: René Penno_wsu

Auch Ralf Sawukaytis, Präsident der Warendorfer SU, warf ein paar Mal die Ultimate-Scheibe. Foto: René Penno

In Warendorf ließ es sich  Ralf Sawukaytis, Präsident der Warendorfer SU, nicht nehmen, selbst einmal mit der Ultimate-Scheibe zu experimentieren. „Erstaunlich, wie schnell man Fortschritte beim Werfen und Fangen macht. Ultimate ist sicherlich eine sehr gute Ergänzung unseres Sportangebotes – und nicht nur für Kinder und Jugendliche“, so der WSU-Präsident.

Zum Ende der ersten Trainingsstunde gab es schon ein kleines Ultimatespiel, bei dem die sechs Jungen und das interessierte Mädchen den besonderen Reiz des Endzonen-Spiels erleben konnten. Die Kids waren siche einig: „Na klar – wir sind kommenden Dienstag wieder dabei.“ Und ihre Freunde und Klassenkameraden vielleicht auch, denn mit den neuen Werbeplakaten des Landesverbandes wird die WSU in den nächsten Wochen nicht nur  in den Schulen für das neue Angebot werben.

Fußballer und Discgolfer von GW Kley kamen zum ersten Trainingsangebot von maria Seewald (unten 2. v. r.).

Fußballer und Discgolfer von GW Kley kamen zum ersten Trainingsangebot von Maria Seewald (unten 2. v. r.).

„Wir lieben Ultimate! Ganz geile Sache.“ – diese SMS ging unmittelbar nach dem Ende des ersten Trainings im Revierpark Wischlingen beim Präsidenten des Landesverbandes ein. Maria Seewald und Franz Schröer hatten sofort den Funken überspringen lassen.

„Ab sofort treffen wir uns jeden Dienstag um 18 Uhr auf dem Fußballfeld in Wischlingen. Wir und unsere erfahrene Ultimate-Spielerin Maria Seewald laden jeden Interessierten ab 14 Jahren ein. Selbstverständlich können auch ältere, jung gebliebenen Ultimate-Anfänger kommen.“ So wirbt GW Kley auf ihrer schon eingerichteten Ultimate-Webseite  für ihr neues Sportangebot in Dortmunds Westen.

Interessenten, die sich anmelden möchten oder noch weitere Informationen benötigen, erreichen die beiden Vereine, den Landesverband und die Übungsleiter gemeinsam über eine  Email:

WSU-Angebot im Emspark am Freibad (dienstags, 17.30 Uhr)

GW Kley-Angebot im Revierpark Wischlingen (dienstags, 18 Uhr)