NRW startet in den Ligabetrieb

Ultimate-Verbandsliga kommt 2015

Münster. Nach vielen positiven Rückmeldungen soll es schon zum Sommer 2015 einen Ligaspielbetrieb im Ultimate in Nordrhein-Westfalen geben. Das NRW-Präsidium wird auf seiner Sitzung am 10. Januar 2015 in Lünen voraussichtlich die Einführung für Open, Frauen, Mixed und Jugendliche (U 17 und U 14) beschließen.

Die Zahl der Spiele hängt natürlich vom Meldeergebnis ab. Voranmeldungen sind ab sofort über diese Webseite (siehe unten) möglich. Sollten mindestens drei Teams für eine Liga zusammenkommen, wird der Ligaspielbetrieb in dieser Klasse eingeführt.

Sollten mehr als sechs Mannschaften für eine Klasse gemeldet werden, wird zunächst eine Landesligarunde – unterteilt in Rheinland und Westfalen – ausgespielt. Anschließend steigen die jeweils ersten drei Teams in die Verbandsliga auf. Ab 2016 gibt es dann drei Absteiger in die Landesliga und drei Aufsteiger in die Verbandsliga. Die jeweiligen Landesligasieger steigen direkt auf. Die Zweitplatzierten spielen in einem Entscheidungsspiel um den dritten Aufstiegsplatz.

Spielberechtigt sind alle Vereine aus Nordrhein-Westfalen, die Mitglied im Frisbeesport Landesverband sind beziehungsweise einen noch unvollständigen Aufnahmeantrag (zum Beispiel direkt nach Vereinsgründung und noch vor Registereintragung beim Amtsgericht oder der Erteilung des Freistellungsbescheids durch das Finanzamt) bei der Frisbee-NRW-Geschäftsstelle eingereicht haben.

Grundsätzlich gibt es pro Liga drei Spieltage. Am ersten Spieltag steht an drei verschiedenen Orten lediglich jeweils ein Spiel pro Team an. Am zweiten Spieltag folgen pro Mannschaft zwei Spiele an einem der zwei Spielorte und am Finalspieltag zwei Spiele für jedes Team an einem gemeinsamen Spielort.

(Vor)Anmeldungen für den Ultimate-Ligaspielbetrieb Sommer 2015 in NRW: